Oma Tana: 15.7.2015: Aufblasbare Schneiderpuppe

Bevor ich sie in Rente schicke, möchte ich euch noch meine super-praktische aufblasbare Schneiderpuppe vorstellen.

Als ich anfing, für meine Enkeltochter zu nähen, dachte ich zunächst, dass ich das nur hin und wieder tun würde und dass ich daher nur hin und wieder eine Schneiderpuppe brauchen würde.

Damit mir die Kinder-Schneiderpuppe in der Zwischenzeit nicht zu viel Platz wegnehmen würde, dachte ich über eine aufblasbare Schneiderpuppe nach. Aber so viel ich auch googelte, so etwas schien es im ganzen Internet nicht zu geben, also gab es auch keine Anleitung und keine Tipps dafür.

Aber immerhin fand ich einen Schnitt für eine selbstgenähte Schneiderpuppe, und zwar bei Pee und Pof in den Größen 98-110.

Selbstgenähte Schneiderpuppe

Also habe ich es einfach mal versucht mit dem Schneiderpuppen-Schnittmuster.

Zum "Füllen" habe ich mir mehrere Wasserbälle und Maxi-Luftballons in verschiedenen Größen bestellt. Zufrieden war ich schließlich mit einem Wasserball mit 61 cm Durchmesser.


Produkttipp


Damit die Schultern etwas rausstehen, habe ich runde Beutel genäht und mit Füllwatte gefüllt. Mithilfe von Klettverschlüssen habe ich sie im Schulterbreich fixiert.

Die restliche Form wird erstaunlich gut von dem teilweise aufgeblasenen Wasserball ausgefüllt.

Schneiderpuppe Nackenöffnung

Damit man jederzeit an den Wasserball rankommt und die Luft rauslassen kann, habe ich die überlappenden Teile im Nackenbereich etwas stärker überlappend zugeschnitten.

Verschlossen wird der Nacken mit Klettverschluss.

Wasserball in der selbstgenähten Schneiderpuppe

Hier sieht man den Wasserball aus der geöffneten Nackenpartie rauslugen.

Beim Aufblasen, blase ich ihn zunächst nur teilweise auf und stopfe ihn dann so nach unten, dass der Hüftbereich gut ausgefüllt ist.

Dann blase ich nach und nach den Rest auf und achte währenddessen darauf, dass der die Form der Schneiderpuppe gut ausfüllt.

Ist die aufblasbare Schneiderpuppe gut?

Im Großen und Ganzen bin ich mit dieser aufblasbaren Schneiderpuppe sehr zufrieden.

Gegenüber normalen Schneiderpuppen hat sie den Vorteil, dass man ihr auch Hosen anziehen kann.

Allerdings braucht man eine Möglichkeit zum Aufhängen, weil sie keinen eigenen Ständer hat.

Warum wird sie dennoch in Rente geschickt?

Dass die aufblasbare Schneiderpuppe außer Dienst gestellt wird, liegt nicht daran, dass sie mir nicht gefällt.

Es liegt viel mehr daran, dass meine Enkelin ja weit weg von mir wohnt, und lebendige Anproben daher ein seltenes Ereignis sind. Für Arme, Beine und Kopf fehlt mir oft die direkte Rückkopplung, um sehen zu können, wie etwas passt. Außerdem nähe ich inzwischen so viel für sie, dass auch eine ständige Kinder-Schneiderpuppe für mich Sinn macht. Daher habe ich mir eine Kinder-Schaufenster-Puppe in der passenden Größe bestellt. Vielleicht kommt sie schon morgen an.


Home - Up