Oma Tana: 23.5.2015: Hose

Für den Alltag, im Kindergarten oder auf dem Spielplatz braucht auch eine kleine Prinzessin hin und wieder eine ganz normale Hose. Weil sie jetzt eine neue Größe hat, darf ich ihr gleich einen ganzen Satz neue Hosen nähen.

Cord-Hose

Als erstes kommt eine grüne Cord-Hose dran.

Sie bekommt einen elastischen Bund und keinen Reißverschluss, weil das deutlich bequemer ist, als ein normaler Hosenverschluss für Erwachsene.

Ich frage mich zunächst, ob die Beine nicht zu lang sind.

Aber als meine Süße die Hose anprobiert, passt die Beinlänge sehr gut, aber der Hosengummi ist zu eng. Da ist sie in den letzten paar Wochen glatt schon wieder ein ordentliches Stück gewachsen.

Also wird der Hosengummi weiter gemacht.

28.6.2015: Dünne Sommerjeans

Es ist Zeit für eine neue Hosenrunde.

Sommer-Jeans

Diesmal habe ich einen dünnen Jeans-Stoff vom Stoffmarkt, der sich wunderbar für eine Sommerhose eignet. Mit den weißen Sternen wirkt er etwas aufgelockert.

Der Hosenschnitt ist der gleiche wie bei der Cordhose, aber das Gummi ist natürlich von Anfang an deutlich weiter.

Um die Hüfte rum scheint mir die Hose inzwischen recht eng. Lange wird sie bestimmt nicht passen, aber es ist ja auch eine Sommerhose und der dauert nicht ewig.

28.6.2015: Kurze Sommerhose

Kurze Sommer-Jeans

Da ich noch etwas Stoff übrig hatte, habe ich einfach noch eine kürzere Sommerhose daraus genäht.

Die Länge dürfte etwas über knielang sein. Ich habe einfach die gesamte restliche Stofflänge verwendet.

Um die Hose etwas aufzulockern, habe ich unten ein mehrfarbiges Schrägband angenäht.


Home - Up