Oma Tana: Schlabberkleider für Zuhause

Für Zuhause habe ich unbedingt noch ein paar superbequeme Schlabberkleider gebraucht.

Als Schnitt habe ich ein selbstentwickeltes asymetrisches Zipfelkleid genommen, aus dem ich schon letzten Winter und im Sommer ein paar Kleider genäht habe.

Das Ergebnis ist bequem wie ein T-Shirt, aber weil es länger ist und einen Zipfel hat, sieht es etwas hübscher aus.

Das erste Kleid ist aus Single-Jersey und in dunkelblau.

Das zweite Kleid ist aus Interlock-Jersey in petrol.

Das "Besondere" der Kleider ist, dass die Nähte außen sitzen, damit sie die Haut nicht reizen.

Sogar auf Säume und Bündchen wurde verzichtet, denn Jersey franst ja nicht aus.


Schreib einen Kommentar zu dieser Seite...



Home - Up